Skakespeares Klassiker zum Schmunzeln Kleinkunstabend der Oberschule

knap Neuenkirchen. Unter dem Motto „Comedy, Music and More“ hatte der jährliche Kleinkunstabend der Oberschule Neuenkirchen wieder viele abwechslungsreiche Programmpunkte zu bieten. Schüler der Klassen fünf bis acht präsentierten witzige Sketche, rockige Musikeinlagen und kurze Theaterstücke.

Für den schauspielerischen Teil des Abends sorgte die von Ellen Kashung-Shimrah geleitete Theater-AG, die aus Schülern der Klassen fünf, sieben und acht besteht. Das längste und einfallsreichste Stück, das hierbei aufgeführt wurde, trug den Titel „Romeo & Julia – Director’s Cut?!“.

Claudia Wagner, Andre Dopheide, Isabell Bock, Irina Goncarenko und Jennifer Reschke präsentieren eine Neuinterpretation des Klassikers von William Shakespeare, die dank wortwitziger Einlagen überzeugte und vom Publikum mit vielen Lachern belohnt wurde.

Die anderen Stücke der Theater-AG waren dagegen eher als kurze Sketche angelegt. Vor allem beim kurzweiligen Arztbesuch „Letzte Hilfe“, einem turbulenten „Familienabend“ und der Alltagsabsurdität „Reine Nervensache“ stand dabei das erste Schlagwort des abendlichen Mottos – „Comedy“ – im Mittelpunkt.

Hier stellten David van der Hout, Christina Harmeier, Gennadij Semenov und Meriyem Mavidemir ihr komödiantisches Geschick unter Beweis und sorgten mit ihren einfallsreichen Kurzgeschichten für gute Unterhaltung.

Die musikalischen Höhepunkte des Kleinkunstabends lieferte die von Thomas Schulte-Sutrum betreute Schulband und die im Rahmen von „Comedy, Music and More“ bereits zum dritten Mal mitwirkende Gruppe „Arkade Junior“ von der Kreismusikschule Osnabrück.

Während die Schulband mit rockigen Stücken von den Kings Of Leon („Use  Somebody“) und The Subways („Rock ’n’ Roll Queen“) punktete, widmete sich das von Ingrid Berling-Wesselkämper geleitete Orchester der Musikschule eher poppigeren Momenten wie „Killing Me Softly“ (Roberta Flack) oder einer Interpretation der Titelmusik des Tanzfilms „Flashdance“.

Autor:knap Bersenbrücker Kreisblatt

zurück zur Übersicht